Taufkleider - Tipps und Empfehlung für Eltern

Für den besonderen Anlass ein Taufkleid.
© Darren Brode - Fotolia.com

Mit der Taufe beginnt das Leben in der Gemeinschaft. Auch heute noch lassen viele Eltern ihre Kleinkinder taufen und eine weit verbreitete Tradition stellen hierbei die Taufkleider dar. Auch die Mode hat sich auf diesen Trend eingestellte, so dass zahlreiche Geschäfte für Kinderbekleidung auch günstige Taufkleider in ihrem Angebot führen. Ein edles Kleid für Taufe der Kleinen hebt den besonderen und meist einmaligen Moment im Leben des Kindes hervor und macht sich besonders auf Fotos stilvoll und elegant schon im Kleinkindalter.

Taufkissen und festlicher Kinderschmuck für die Kindertaufe

Kindermoden sind vergänglich wie der Wind, doch bei Taufkleidern hat sich die Kinderkleidung schon seit Jahrzehnten nicht gewandelt. Sehr traditionell sind die Taufkleider gehalten und wandeln sich kaum. Trotzdem ist die Vielfalt an Taufkleidern in Geschäften für Kinderkleidung vielfältig – unterschiedlichste Stoffe, Schnitten und Größen stehen zur Auswahl. Wer bereits Kinderschmuck oder ein Taufkissen besitzt, sollte auch das Taufkleid farblich und stilistisch daran anpassen, um ein stimmiges und elegantes Gesamtbild zu erzeugen.

Tradition und Bedeutung des Taufkleides

Die Tradition des Taufkleides entstammt der Zeit, in der das Recht der Taufe lediglich Erwachsenen vorenthalten war. Diese trugen die Taufkleider als Zeichen für das neue Leben mit Jesus Christus. So kann man die Kinderkleidung zur Taufe auch heute noch als ein Statement zur Zugehörigkeit zu Jesus verstehen. Ein optimales Taufkleid sollte dementsprechend feierlich wirken, aus gedeckten Farben und feinem Stoff bestehen. So bietet es den perfekten Rahmen für solch einen feierlichen Tag als Zeichen für Reinheit, Freude und Lauterkeit. Doch auch selbst genähte oder gehäkelte Taufkleider etablieren sich immer mehr in der Kinderbekleidung. Taufkleider gebraucht zu tragen ist keine Schande – im Gegenteil. Besonders selbst genähte Taufkleider werden meist über Generationen weitervererbt und machen einige Taufen mit. Die Arbeit zahlt sich also mit Sicherheit aus und stellt außerdem ein besonders liebevolles Zeichen dar.

Taufkleider gebraucht leihen oder günstig kaufen

Wer Taufkleider günstig kaufen möchte, vergleicht am besten vorher im Internet Preise. Unzählige Onlineshops haben sich auf das Thema der Taufe spezialisiert und auch auf Auktionsplattformen finden sich schöne Kleider, wenn man kein Problem damit hat, Taufkleider gebraucht zu kaufen. Wichtig ist hier allerdings, dem Pfarrer bescheid zu geben, dass ein eigenes Taufkleid genutzt wird. Die Kirche bietet nämlich häufig auch die Option, ein weißes Taufkleid auszuborgen, das das Kind bei der Taufe überziehen darf. Selbstverständlich muss es danach dem Pfarrer zurückgegeben werden. Und auch die Farbe Weiß erhält das Taufkleid nicht ohne Grund: Es symbolisiert so Reinheit und weist zusätzlich auf die Verklärung Jesus Christi hin, der in einem weißen Gewand am Berg Tabor erschien.

Obwohl Kinder sich meist in späteren Jahren nicht an ihre eigene Taufe zurück erinnern, sollte mit einem passenden, festlichen Taufkleid eine feierliche Atmosphäre geschaffen werden. So sind die Kinder für ihren einmaligen Tag, der die Aufnahme in die Gemeinschaft symbolisiert, optimal gekleidet.